Erfolg ist das Resultat
der richtigen Strategie
  • Zinsrisiken drängen Institutionelle in Aktien und alternative Investments

    07.05.2014 | Auf der Suche nach höheren Renditen planen institutionelle Anleger weltweit Umschichtungen in ihren Portfolios. Weiterlesen

  • Deutsche sind um 270 Milliarden Euro reicher

    10.01.2014 | Im vergangenen Jahr sind die Deutschen spürbar reicher geworden: Das private Geldvermögen kletterte auf gut 5,2 Billionen Euro – vor allem zwei Faktoren zahlten sich für die Deutschen aus. Weiterlesen

  • 2 Jahre aktives Trading im spekulativen Segment

    29.11.2013 | Zwei Jahre sind nunmehr seit offizieller Auflage vergangen und unsere Strategie AIC Trading spekulativ, konnte bislang mit einer absoluten Rendite von 58,83% bei deutlich reduziertem Risiko aufwarten. Weiterlesen

Kompetenz mit einem Gesicht

Zentrale Voraussetzung für eine aktive Verwaltung und Betreuung ist der enge persönliche Kontakt zwischen Mandant, Verwalter und Berater. Um die hohen Ansprüche zu erfüllen, die wir und unsere Mandanten an die persönliche Beratung stellen, legen wir Wert auf eine hohe personelle Kontinuität.

Strategie

Sehr vermögende Privatkunden nut­zen schon immer die Möglichkeiten eines "Family Office". Dabei investieren erfahrene Finanzmarktexperten nach vorgegebenen Richtlinien das meist sehr umfangreiche Familienvermögen. Der Vorteil ist, dass eine neutrale Instanz das Vermögen über verschiedene Anlage­klassen, Vermögensverwalter und Geld­institute ohne eigene Interessen streuen kann. Oberstes Anlageziel ist in erster Linie der Werterhalt.

Diese Vorteile können Sie sich auch für Ihr Vermögen sichern. Sie investieren in ein transpa­rentes Portfolio mit den erfolgreichsten Vermögensverwaltern. Bis zu 10 Vermögens­verwalter werden in Ihrem Wertpapierdepot der Bank gewichtet. Jedem Investment werden bestimmte Aufgaben zugeordnet, die es erfüllen muss. Als beauftragter Anlageberater für Vermögensverwalter über­wachen wir permanent die Leistung. Stellen wir fest, dass ein Vermögensverwalter den hohen Ansprüchen nicht mehr genügt oder es bessere Alternativen am Markt gibt, wird entsprechend umgeschichtet. Obers­tes Anlageziel ist es, Ihr Vermögen zu erhalten und es mit einer attraktiven Verzinsung zu mehren.

Maßstäbe zur Allokation

  • Ausschließliche Verwendung von offenen Investmentfonds (insolvenzgeschütztes Sondervermögen)
  • Diversifikation durch starke Streuung der Methoden bzw. Renditequellen
  • Es muss in mindestens vier differenzierte Strategieansätze investiert werden
  • Verwendung von Fonds mit mindestens täglicher Preisbildung, Einkauf zu Nettoinventarwert ohne Agio und ohne Rücknahmeabschlag
  • Zielfonds, die Erträge auch unabhängig von der Entwicklung in den Aktienmärkten generieren wollen (Absolute Return)
  • Unabhängigkeit: Die Aufstellung enthält keine eigenen Fonds
  • Bis zu 10 Vermögensverwalterfonds mit jeweils max. 20% Gewichtung + Kassenhaltung
  • Charttechnisch tradingbasierender Ansatz als Performancemotor je nach Strategie bis max. 100%

Pressearchiv

TOP NEWS Februar 2014:
Vermögensverwaltung in der Welt der Charttechnik

Kontakt

Assekuranz & Investment Center
Teutonengasse 2
07743 Jena

Fon: +49 (0) 3641 / 355390
Fax: +49 (0) 3641 / 355380

Mail: investment@aic-jena.de